Wichtige Infos zu den Gottesdiensten!

Pfarrbüro
Das Pfarrbüro ist für Publikumsverkehr bis auf Weiteres geschlossen.
Telefonisch und per Mail sind wir aber an folgenden Tagen für Sie erreichbar:
Montag bis Freitag von 10.00 – 12.00 Uhr sowie am Dienstagnachmittag von 15.30 – 18.00 Uhr.

Ab dem 06. Juli sind keine Anmeldungen zum Gottedienst mehr notwendig!

Bitte kommen Sie rechtzeitig zum Gottesdienst, damit noch genug Zeit zum Einweisen bleibt. Danke. 

Werktagsgottesdienste

Ab der kommenden Woche bieten wir wieder Werktagsgottesdienste in unserer Seelsorgeeinheit an. In unseren großen Kirchen finden die Gottesdienste stellvertretend für die ganze Seelsorgeeinheit statt.
So wird immer dienstags der Gottesdienst(ab 2. Juni) im Käppele in Schemmerhofen und am Donnerstag der Gottesdienst in Ingerkingen (ab 4. Juni) um 18:30 Uhr stattfinden.
Für Werktagsgottesdienste ist keine Anmeldung notwendig!
Trotzdem müssen aber die Sicherheitsvorkehrungen eingehalten werden.
Der Livestream werktags findet nun immer um 7:00 Uhr in der Früh statt.

Mit seinem Brief vom 30.04.2020 hat Bischof Gebhard Fürst bekannt gegeben, dass ab dem 09. Mai 2020 wieder Gottesdienste in unserer Diözese abgehalten werden dürfen. Diese Freigabe ist allerdings auch mit Auflagen verbunden:

  • Es wird für die Gottesdienste nur eine begrenzte Zahl von Mitfeiernden geben können (siehe kirchliche Nachrichten der einzelnen Gemeinden).
  • Zwischen den Mitfeiernden muss ein Abstand von 2 m nach allen Seiten gewährleistet sein. Alle Mitfeiernden müssen einen Sitzplatz haben. Stehplätze sind nicht erlaubt.
  • An den Werktagen soll die Vielzahl der unterschiedlichen Gottesdienstformen (z.B. Rosenkranz, Andacht, Eucharistische Anbetung) gefördert werden. Der Mindestabstand ist jedoch einzuhalten.
  • Gottesdienste können nur gefeiert werden, wenn mindestens zwei Ordner/innen sich bereit erklären, den Einlass und die Einhaltung der Regeln in der Kirche zu kontrollieren.
  • Gemeindegesang (gemeinsamer Gesang aller Mitfeiernder) ist nicht möglich.
  • Das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung wird empfohlen und sollte eine Selbstverständlichkeit sein.
  • Es ist eine vorherige Anmeldung zu den Gottesdiensten notwendig. Damit niemand benachteiligt wird, kann man sich per Online-Anmeldung oder per Telefon anmelden. Personen ohne Anmeldung können nicht am Gottesdienst teilnehmen.
  • Die Kommunionspendung erfolgt unter der Einhaltung des erforderlichen Abstandes von 2 Metern.
  • Personen mit Krankheitssymptomen können nicht am Gottesdienst teilnehmen.
  • Ausdrücklich weist unser Bischof darauf hin, dass die Sonntagspflicht bis auf weiteres ausgesetzt bleibt. Ältere Personen oder Angehörige einer Risikogruppe sollen vom Gottesdienst nicht ausgeschlossen werden. Der Bischof möchte hier ein Signal setzen, dass diese Personen keine falsche Verpflichtung verspüren und trotz des Bewusstseins der eigenen Gefährdung in den Gottesdienst kommen.
  • Nach wie vor werden die Gottesdienste aus dem Käppele jeden Sonntag um 9.00 Uhr über unsere Homepage ausgestrahlt.